DJ Manolis

Meine "DJ-Karriere" begann im Jahr 2009, als mein Freund Fabrice aus Bonn wegzog und er Reza und mich fragte, ob wir nicht an seiner Stelle 1x im Monat in der Pauke auflegen wollten.

Fast 3 Jahre ist das nun her, und seitdem suche ich begeistert nach dem Mix von Altem und Neuen, Mambo, Guaganco und Romantica. Ich bin kein Profi. Mein Ziel ist Musik zu spielen, auf die ich selber gerne tanze, weshalb ich auch vorwiegend auf Partys auflege, wo mir das möglich ist.

Eine Party fängt bei mir mit warmer und gewohnter Salsa an - schöne Melodien und etwas Mainstream, bis alle (viele) einen bestimmten "Euphorielevel" erreicht haben. Im Anschluss kommen langsam Guaguancos, Mambos und Chachas dazu. Zum Höhepunkt des Abends wird es dann laut, schnell und durch den alten Sound gelegentlich auch etwas "schräg". Am Schluss klingt die Party mit langsameren, herzberührenden Stücken und Bachatas ab.

Zurück zu the playlist ProDject