DJ tablú afroloo

dj tablú wurde als sohn einer kreuzbergerin und eines exilchilenen 79 in hannover geboren, seine kindheit war neben dem klassischen pinkfloydsimonandgarfunkelsupertrampsoundtrack, bestimmt von chilenischer "folklore" wie quilapayun, inti illimani, los jaivas, victor jara, ... und den dazugehörigen soliparties, demos und hausbesetzungen.

der erste maßgeblich prägende musikalische einfluss waren seine onkel die salsa-djs sergio& jimmy und soulbrother blago, die in den 80ern im palo palo, diversen hannoveraner locations und allen familien festen musica latina aufgelegt haben.

seit 99 legt er aus liebe zur musik auf verschiedenen parties wie der "la nuit de phonque", der "casita caliente" oder der "radio sabor" als resident dj auf.

zusammen mit paco mendoza (raggabund, caramellow & criminal), tio chango (la chusma/ berlin), FLA-K.O. (Bacteria Sound/ Guatemala City) und Mario al Dente (The Shack) gründete er 2002 das "La Clave Soundsystem".

dj tablú und tio chango starteten zusammen als "Salsa Con Clave" ein tanzkursprogramm und begannen mit dem tänzer chris de la pena zu trainieren und unterrichten.

03-05 gründeten dilan polat, tio chango und dj tablú das "Colectivo Presente" mit dem sie in chile, anlässlich des 30 jährgien jubiläums des putsches, den dokumentarfilm Las grandes alamedas“ produzierten.

von 08-09 war dj tablú host der afrocaribbean culture show webradiosendung „Cocinando con clave“ auf soulsender.de.

seit 2010 arbeitet dj tablú als gabriel riquelme an der programmatischen und inhaltlichen gestaltung des Club Bahnhof Ehrenfeld indem er als resident dj seit sommer 11 den "Salsa Sunday" und die "Spanish Harlem Nights" mit nuyorican sounds etabliert hat.

Zurück zu the playlist ProDject